Bezirksliga Frauen - Spielgebiet Chemnitz

Spielsaison 2007/2008


1. Spieltag - Sonntag, 09.09.2007

Spielbericht

SV Eintracht Eichigt - LSV Groshartmannsdorf: 1:0 (0:0)

Zur Information: Abschluß-Tabelle Bezirksliga Chemnitz 2006/07

Pl.  Verein Sp g u v Torverh. Diff. Pkt.
1   VFC Plauen 14 13 0 1 71:9 +62 39   
2   SpG Lichtenberg/Dittmd./Weigmd 14 11 1 2 58:22 +36 34   
3   BC Erlbach 1919 14 7 2 5 41:23 +18 23   
4   FSV Zwönitz 1914 14 6 1 7 54:49 +5 19   
5   Herolder SV 14 5 3 6 34:36 -2 18   
6   SG Motor Thurm 14 5 2 7 19:19 +0 17   
7   SpG Empor Glauch./FC Crimmit. 14 4 1 9 20:59 -39 13   
8   SpG Post Chemnitz/TKV Flöha 14 0 0 14 6:86 -80 0   

Alle Spielerinnen können Sie sich hier ansehen.

Aufstellung:

Katrin Ketzel; Tanja Hänel; Elke Plänitz; Janine Kalb;
Marianne Schädlich; Christin Fellendorf; Anne Dahms; 
Kathrin Voigt; Susan Polster; Christina Wunderlich;
Susanne Pilz; Andrea Pankrath;
Ausw.: Vera Kurpjuhn, Lydia Hellinger

Zuschauer:
30

Schiedsrichter:
Sonnemann, Sven
Tannenbergsthal
Tore: 1:0 70. Min.
Susan Polster
Gelb:
0/1

Gelb/Rot:
-

Rot:
-


Andreas Heydeck/Vera Kurpjuhn/Friedrich Frenzel: Obwohl man den Eindruck hatte, daß die Eichigter Frauen mehr im Großhartmannsdorfer Strafraum agierten, als umgekehrt, gestaltete sich das erste Großfeldspiel unserer Frauen von Anfang an als relativ ausgeglichene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Die Großhartmannsdorfer Abwehr funktionierte sehr zuverlässig. Wenn die Gäste dann in den Besitz des Balls kamen, waren sie plötzlich überraschend schnell ganz allein vor dem Eichigter Gehäuse. Daß dabei nichts Zählbares herauskam, war unserer hervorragend agierenden Torfrau Katrin Ketzel zu verdanken. Dank ihrer Leistung blieb es bis zur Halbzeit beim 0:0.

Auch die zweite Halbzeit verlief wieder sehr ausgeglichen. Die Eintracht-Abwehr war jedoch nun gewarnt. Jetzt hatten sie den eigenen Strafraum immer unter Kontrolle und konnten so einige gegenerische Torchancen verhindern. In der 70. Spielminute erzielte dann Susan Polster nach Anne Dahms Vorlage und Christina Wunderlichs Abspiel endlich das Sieg-Tor und sicherte so die ersten drei Punkte für Eichigt im Großfeld-Fußball.