Kreisliga A Herren Vogtland/Plauen

Spielsaison 2008/09

Spielbericht

6. ST. - Sonntag, 21.9.2008

SV Eintracht Eichigt - Leubnitzer SV 1998: 4:3 (2:1)
Reserve:   1:1

Aufstellung:  

Hendel, U.; Freundel, Schneider, M.; Möckel, D.; Adler, M.;
Penzel, St.; Ludwig, Ch. (85. Müller, R.); Penzel, Ma. (72. Dölling, St.);
Müller, Ri.; Reinhold, M.; Zenner, A.
 
Zuschauer:
95
 
Tore 8. Min. 1:0  Ludwig, Ch.

9. Min. 1:1
 Kirschner

15. Min. 2:1
 Zenner

54. Min. 2:2
 Neumeister

56. Min. 3:2
 Penzel, Man.
  88. Min. 4:2  Ludwig, Ch.
  89. Min. 4:3  Neumeister
Schiedsrichter: Stefan
 Lok Plauen
Gelbe Karten: 2/3  
Gelb/rote Karten:
-
 
Rote Karten:
-


 

Wolfgang Riedel: Die Eichigter begann stark und gingen nach 8 Minuten in Führung. Leider folgte postwendend durch einen Freistoß der Ausgleich. Mit einem Traumtor gingen die Gastgeber nach einer Viertelstunde erneut in Führung. Mit viel Kampf konnte die Eintracht diese bis zur Halbzeit halten.

Nach der Pause bettelte man förmlich um den Ausgleich, der prompt in der 54. Spielminute fiel. Dieses Mal erzielte die Eintracht-Elf postwendend die erneute Führung. Als zwei Minuten vor Spielende das 4:2 fiel, glaubte man endlich an den ersten Sieg. Eine Minute später hatte man jedoch wieder Grund, um den erhofften Sieg zu bangen: Leubnitz hatte erneut den Anschluss geschafft. Nach dem Schlusspfiff des Schiris war bei allen Beteiligten die Erlösung deutlich zu spüren.