Kreisliga A Herren Vogtland/Plauen

Spielsaison 2008/09

Spielbericht

11. ST. - Samstag, 01.11.2008

ESV Lok Plauen - SV Eintracht Eichigt: 3:5 (1:1)
Reserve:   Abges.

Eichigt: Lorenz, S.; Freundel, Th.; Möckel, D. (81. Penzel, Man.); Dölling, St.; 
Adler, M.; Penzel, St.; Ludwig, Ch.; Lippert, A. (61. Schneider);
Müller, Ri.; Reinhold, M.; Zenner, A.
 
Zuschauer:
ausw.
 
Tore 18. Min. 0:1   Reinhold
  22. Min. 1:1   Schwarze
  58. Min. 1:2   Zenner

65. Min. 1:3
  Zenner    
  80. Min. 2:3   Höhn
  85. Min. 2:4   Zenner
  87. Min. 2:5   Zenner

90. Min. 3:5
  Pacholski
Schiedsrichter: Rössel
  Oelsnitz
Gelbe Karten: 1/3  
Gelb/rote Karten:
-
 
Rote Karten:
-
 


 

Wolfgang Riedel: Unsere Mannschaft hätte sich nicht beklagen dürfen, wenn sie nach 10 Minuten schon mit 2 Toren im Rückstand geraten wäre. Zu viele Fehler in der Abwehr machten es dem Gegner leicht, zu Torgelegenheiten zu kommen, die unser Torwart zum Glück alle zunichte machte. Als Reinhold in der 18. Minute sein erstes Tor erzielte, konnte man froh sein. Doch postwendend glich Lok aus und das Zittern begann von vorn. 

Die zweite Spielhälfte gehörte dann einem A. Zenner, denn er schaffte es, allein  4 Treffer für seine Mannschaft zu schießen und war so der absolute Matchwinner des Tages, denn hinten gab es immer wieder Löcher in der Abwehr, was auch die drei Gegentore widerspiegeln. Trotz allem ist es durchaus gerechtfertigt, einen verdienten Auswärtssieg zu konstatieren