Sie sind hier: --> Vogtlandmeisterschaft

| Aktuell | Sportfest | Fußball Frauen | Fußball Herren | Fußball Jugend | Sport in Eichigt |

 
Sächsischer Fußballverband e. V.
  Kreisverband Fußball  
Vogtland / Plauen

    Sportjugend    
Vogtland / Plauen


   Kreisverband Fußball  
Göltzschtal

6. Vogtlandmeisterschaft im Jugend-Fußball
um den Pokal des Landrats

WebRedaktion. Im Zusammenwirken der Sportjugend Vogtland - Plauen (Ausrichter laut Ausschreibung) und der beiden Kreisverbände Fußball fand am Samstag, dem 28. Juni 2003 auf den beiden gut gepflegten Sportplätzen - einem Rasenplatz (Hauptplatz=HP) und einem Hartplatz (Nebenplatz=NP) in Eichigt die 6. "Vogtlandmeisterschaft" um den Pokal des Landrates Dr. Tassilo Lenk statt.  
Leider gab es Mannschaften, die ersatzgeschwächt an den Start gehen mußten. Die Spiele wurden durch die Schiedsrichter Ulf Ladenthin (VFC Adorf) und Torsten Künzel (SpVgg Zobes) geleitet.
Am Vormittag spielten die D-Junioren und ab 13 Uhr die C-Junioren. Gespielt wurde in beiden Altersklassen in zwei Staffeln zu je drei Mannschaften. Die Spielzeit betrug jeweils 20 Minuten. Nach den Spielen der Staffeln folgten zwei Überkreuz-Vergleiche, anschließend die Spiele um die Plätze 5 und 3 sowie das Endspiel. Gespielt wurde im wechsel auf dem Haupt- und dem Nebenplatz. Für den Fall eines Unentschieden bei einem der Entscheidungsspiele folgte nach der Spielordnung sofort das Elfmeterschießen. Der Sieger des Turniers erhielt den Pokal des Landrates und zusätzlich als Überraschung - weil bei Turnierbeginn nicht bekannt - einen einwöchigen Aufenthalt in der Ferien-Fußballschule in Grünheide. Allen Mannschaften wurde eine Urkunde überreicht.

Pünktlich um 8.45 wurden durch Manfred Jahn vom Kreisverband Fußball Vogtland-Plauen die Regeln bekanntgegeben. Anschließend erfolgte gemeinsam mit den Verantwortlichen des Kreisverbands Fußball Göltzschtal und Rolf Beckert von der Sportjugend Plauen als Ausrichter der Veranstaltung die Zulosung der Mannschaften zu den in der Leistungsklasse Bestplatzierten, die gemäß Reglement gesetzt waren.

Die Staffel 1 der D-Junioren bestand aus den Mannschaften

  • 1 VFC Plauen (gesetzt)
  • 2 FSV Treuen
  • 3 SG Stahlbau Plauen
Damit ergaben sich für die Staffel 1 die Paarungen
  • 1 - 2 (HP) VFC Plauen - FSV Treuen 1 : 0
  • 2 - 3 (NP) FSV Treuen - SG Stahlbau Plauen 0 : 2
  • 3 - 1 (NP) SG Stahlbau Plauen - VFC Plauen 0 : 3
Der Staffel 2 gehörten an:
  • 1 Reichenbacher FC (gesetzt)
  • 2 SG Kürbitz
  • 3 VfB Auerbac
In der Staffel 2 spielten
  • 1 - 2 (NP) Reichenbacher FC - SG Kürbitz 0 : 1
  • 2 - 3 (HP) SG Kürbitz - VfB Auerbach 0 : 2
  • 3 - 1 (HP) VfB Auerbach - Reichenbacher FC 7 : 0

Beim anschließenden Überkreuzvergleich kämpften dann

(NP) 1. Staffel 1: VFC Plauen - 2. Staffel 2: SG Kürbitz, 5 : 0
(HP) 2. Staffel 1: Stahlbau Plauen - 1. Staffel 2: VfB Auerbach 1 : 1,
nach Elfmeterschießen: 6 : 4

Im Spiel um den 5. Platz traten an

(NP) FSV Treuen - Reichenbacher FC, 4 : 0

und im Spiel um  Platz 3

(HP) SG Kürbitz - VfB Auerbach, 0 : 0,
nach Elfmeterschießen 3 : 5

Im Endspiel ergab sich auf dem Rasenplatz (HP) das Plauener Derby

VFC Plauen - SG Stahlbau Plauen, 1 : 0

in dem sich der VFC Plauen erst in den letzten Spielminuten durchsetzen konnte. Auf den weiteren Plätzen folgten:

  • 2. SG Stahlbau Plauen
  • 3. VfB Auerbach
  • 4. SG Kürbitz
  • 5. FSV Treuen
  • 6. Reichenbacher FC

Der Siegerpokal wurde den Fußballern des VFC Plauen von Lutz Kölbel stellvertretend für Landrat Dr. Tassilo Lenk über-reicht. Groß war die Freude, als die Jungs erfuhren, daß mit dem Pokalgewinn ein einwöchiger Aufenthalt in der Ferien-Fußballschule Grünheide verbunden ist.

-- Foto: © Harald Sulski, Oelsnitz --

Als bester Spieler der D-Jugend wurde Oliver Stefani (SG Stahlbau Plauen), die Auszeichnung bester Torwart erhielt Sebastian Walter (Merkur Oelsnitz, für die SG Kürbitz spielend) ausgezeichnet.

Das Ende des Turniers der D-Junioren war für 12.45 geplant. Trotz leichter Verspätung (Ende 12.07 Uhr) wurde pünktlich 13 Uhr im Sportlerheim mit der Vorbereitung des Turniers der C-Jugend begonnen. 

Die Staffel 1 der C-Junioren bestand nach der Zuwahl der Mannschaften Stahlbau Plauen und SG Oelsnitz/Kürbitz aus

  • 1 VFC Plauen (gesetzt)
  • 2 Stahlbau Plauen
  • 3 Merkur Oelsnitz/SG Kürbitz
Damit ergaben sich dann für die Staffel 1 die Paarungen
  • 1 - 2 (HP) VFC Plauen - Stahlbau Plauen (gesetzt) 0 : 0,
    nach Ausscheidungselfmeterschießen 4 : 4
  • 2 - 3 (NP) Stahlbau Plauen - Merkur Oelsnitz/SG Kürbitz 0 : 0,
    nach Ausscheidungselfmeterschießen 5 : 5
  • 3 - 1 (NP) Merkur Oelsnitz/SG Kürbitz - VFC Plauen 0 : 0,
    nach Ausscheidungselfmeterschießen 3 : 3

Die Rangfolge war danach

  1. SG Stahlbau Plauen,
  2. Merkur Oelsnitz/SG Kürbitz,
  3. VFC Plauen
Der Staffel 2 gehörten an:
  • 1 Reichenbacher FC (gesetzt)
  • 2 SG Neustadt
  • 3 FSV Treuen
In der Staffel 2 spielten
  • 1 - 2 (NP) Reichenbacher FC - SG Neustadt, 1 : 0
  • 2 - 3 (HP) SG Neustadt - FSV Treuen, 1 : 0
  • 3 - 1 (HP) FSV Treuen - Reichenbacher FC, 0 : 0

Beim anschließenden Überkreuzvergleich kämpften dann

(NP) 1. Staffel 1: Stahlbau Plauen - 2. Staffel 2: SG Neustadt, 0 : 1
(HP) 2. Staffel 1: M. Oelsnitz/SG Kürbitz - 1. Staffel 2: Reichenbacher FC, 1 : 0

Im Spiel um den 5. Platz traten an

(NP) VFC Plauen - FSV Treuen, 1 : 0

und im Spiel um  Platz 3

(HP) Stahlbau PlauenReichenbacher FC, 1 : 2

Im Endspiel um den Pokal des Landrats spielten

SG Neustadt - Merkur Oelsnitz/SG Kürbitz, 3 : 5

auf dem Rasenplatz (HP).

Den Sieg konnte
Merkur Oelsnitz/SG Kürbitz jedoch erst im Elfmeterschießen erringen. Die weiteren Plätze wurden belegt durch

  • 2. SG Neustadt
  • 3. Reichenbacher FC 
  • 4. SG Stahlbau Plauen
  • 5. VFC Plauen
  • 6. FSV Treuen

Bei der C-Jugend wurde Dominik Fischer (Stahlbau Plauen) bester Spieler. Die Auszeichnung Bester Torwart erhielt Benjamin Benkert (VFC Plauen).

Freie Presse - Oberes Vogtland, 2.7.2003
Tolles Ende einer total verkorksten Saison

Fußball: Vogtlandmeisterschaft der C- und D-Jugend um den Pokal des Landrates in Eichigt
von Peter JANKA

Eichigt. AlsTobias Linke den fünften Elfmeter für die Spielgemeinchaft Merkur Oelsnitze/SG Kürbitz versenkt hatte, gab's für seine Mannschaftskameraden kein Halten. Eine ausflippende Spielertraube feierte das versöhnliche Ende einer schwarzen Saison, an deren Ende der Abstieg aus der C-Jugend-Bezirksklasse stand.

Der Gewinn der Vogtlandmeisterschaft am Samstag in Eichigt sowie zweier hochkarätiger Tumiere zuvor ist für den Oelsnitzer Trainer Steffen Wohlrab ein Fingerzeig für die neue Saison, in der beide Vereine wieder eigene Wege gehen. "Für uns Oelsnitzer heißt das Ziel ganz klar Wiederaufstieg", sagte Wohlrab nach dem verdienten Finalsieg gegen die SG Neustadt, die in 20 Minuten Spielzeit fast nur mit Verteidigen beschäftigt war. Doch da die Spielgemeinschaft mit ihren Chancen Schindluder trieb, fiel die Entscheidung erst vom Punkt: 5:3. Die Oelsnitzer und Kürbitzer dürfen sich nun über 100 Euro für die Mannschaftskasse freuen, ebenso wie über den Pokal, gestiftet von Landrat Tassilo Lenk. Die Sieger beider Altersklassen bekamen darüber hinaus ein kostenloses Training in der Fußballferienschule Grünheide gesponsert. Als bester Spieler der C-Jugend zeichnete Manfred Jahn vom Kreisverband Fußball Vogtland/Plauen Dominik Fischer von Stahlbau Plauen aus, als besten Torwart Benjamin Benkert vom VFC Plauen. Dessen hoch favorisiertes Team war allerdings die Enttäuschung des Turniers. Da es in der Vorrunde gegen Oelsnitz und Stahlbau Plauen kein Tor zuwege brachte und im für die Staffelreihenfolge entscheidenden Elfmeterschießen die wenigsten Bälle versenkte, blieb ihm nur das Spiel um Platz 5. Und auch dort brachte der VFC erst in allerletzter Minute den entscheidenderi Treffer im Treuener Gehäuse unter.

Viel besser machten es die etwas jüngeren Kollegen der D-Jugend, die am Vormittag souverän Pokalsieger geworden waren. Bester Spieler in der Altersklasse war Oliver Stefani (Stahlbau), bester Torwart der von Oelsnitz an Kürbitz "ausgeborgte" Sebastian Walter.

Ein großes Kompliment verdiente sich der SV Eintracht Eichigt, der als Gastgeber für den eigentlich vorgesehen VFC Plauen einsprang und die zwei Teams auf und an den beiden Plätzen bestens betreute. Toll auch das Stehvermögen der beiden Schiedsrichter Torsten Künzel (Zobes) und Ulf Ladenthin (Adorf), die bei sengender Sonne den ganzen Tag nonstop pfiffen.

Ergebnisse

D-Jugend
Staffel 1:
VFC Plauen - FSV Treuen 1:0, Treuen - Stahlbau Ptauen 0:2, Stahlbau - VFC 0:3.
Staffel 2:
Reichenbacher FC - SG Kürbitz 0:1, Kürbitz - VfB Auerbach 0:2, Auerbach - RFC 7:0.

Halbfinale: VFC - Kürbitz 5:0, Stahlbau - Auerbach 1:1, 6:4 nach Elfmeterschießen.
Spiel um Platz 5: Treuen - RFC 4:0,
um Platz 3: SG Kürbitz - Auerbach 0:0, 3:5 nach Elfmeterschießen.
Endspiel: VFC - Stahlbau bau 1:0.

C-Jugend

Staffel 1: VFC - Stahlbau 0:0, Stahlbau - SG Oelsnitz/Kürbitz 0:0, Oelsnitz/Kürbitz - VFC 0:0.
Reihenfolge nach Ausscheidungs-Elfmeterschießen:
1. Stahlbau, 2. Oelsnitz/Kürbitz, 3. VFC,

Staffel 2: Oelsnitz/Kürbitz - RFC 1:0, Neustadt - FSV Treuen 1:0, Treuen - RFC 0:0.

Halbfinale: RFC 1:0. Stahlbau - Neustadt 0:1,
Spiel um Platz 5: VFC - Treuen 1:0,
um Platz 3: RFC - Stahlbau 2:1.

Endspiel: Neustadt - Oetsnitz/Kürbitz 0:0, 3:5 nach Elfmeterschießen.


| Aktuell | Sportfest | Fußball Damen | Fußball Herren | Fußball Jugend | Sport in Eichigt |

Home | Aktuelles | Bekanntmachungen | Sport | Vogtlandmeisterschaft der Junioren | Telekom | Informationen | Wissenswertes Bekanntmachungssatzung | Polizeiverordnung | Entsorgungskalender | Impressum | ZWAV Interessante Links | Allgemeines | Archiv

Letzte Änderung: